skip to content

Bulgarien

Photo: focuzbg CC0 Public Domain

New Bulgarian University, Sofia

 

Die Neue Bulgarische Universität ist eine private Universität in der bulgarischen Hauptstadt Sofia mit rund 12.000 Studierenden. Von Intellektuellen 1991 mit der Absicht gegründet, das post-kommunistische Studium in Bulgarien zu modernisieren. Die Universität zeichnet sich besonders durch regelmäßige  Gastvorträge hochrangiger Honorarprofessoren und Gastdozenten aus allen Bereichen der Wissenschaften aus.

Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens. Mit ihren 1.271.743 Einwohnern ist sie die größte und bevölkerungsreichste Stadt Bulgariens. Die Stadt ist seit der Jungsteinzeit kontinuierlich besiedelt und damit eine der ältesten Siedlungen und Städte Europas. Die Stadt befindet sich am nördlichen Hang des 2290m hohen Witoscha-Gebirges, das ein beliebtes Ausflugsziel der Sofioter ist und die Kulisse der ganzen Stadt beherrscht.