zum Inhalt springen

Arbeitsgemeinschaften für ausländische Studierende

Foto: Fabian Stürtz

Arbeitsgemeinschaften

Diese Veranstaltungen sind speziell für ausländische Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen. 

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht

Diese Veranstaltungen sind speziell für ausländische Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen. 

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht

Diese Veranstaltungen sind speziell für ausländische Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen. 

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht

Diese Veranstaltungen sind speziell für ausländische Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen.

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht

Diese Veranstaltungen sind speziell für ausländische Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen. 

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht